Meerschweinchenkäfig kaufen: Wo kann ich ein hochwertiges Meerschweinchengehege erwerben und das zu einem fairen Preis?

Du hast hierbei vor allem 2 Optionen. Zum kannst Du im Fachhandel bzw- im Baumarkt Deinen Meerschweinchenkäfig kaufen, oder Du findest online einen guten Käfig. Aber ein Wort der Warnung: Es ist nicht sonderlich leicht einen qualitativen Meerschweinchenkäfig online zu finden, denn viele Käfige sind nicht gut verarbeitet.

Hier findest du eine Auswahl günstiger Meerschweinchenkäfige für 2016

 

Hier liste ich Dir die 3 Empfehlungen der beliebtesten Meerschweinchenkäfige auf. Außerdem findest du hilfreiche Informationen die Du vor dem Kauf beachten solltest.

 

1. Meerschweinchenkäfig: Gehege Pippi

Meerschweinchenkäfig kaufen Gehege Pippi ReviewDas Gehege Pipi ist ein wirklich sehr geräumiger Meerschweinchenkäfig, in dem sich deine Tierchen mit Sicherheit wohl fühlen werden. Der einzige Haken ist, dass der Käfig als Bausatz geliefert wird und du selbst Hand anlegen musst.

Zum Käfigtest

 

 

2. Meerschweinchenkäfig: Habau 1347 Nagerhaus

Meerscheinchenkäfig kaufen Review Nagerhaus

Das Habau Nagerhaus ist ein optischer mehr als gelungener Meerschweinchenkäfig. Es hat viele Ruckzügsmöglichkeiten und viele Spielzeuge für dein Meeri. Der einzige haken ist, dass man gelegentlich etwas am Käfig nachbessern muss.

 

3. Meerschweinchenkäfig: Grenada 100

Meerschweinchenkäfig_kaufen_Grenada_100_Review

Der Grenada 100 ist sozusagen der Klassiker unter den Gitterkäfigen. Er verfügt über ein zeitloses Design und mehrere Etagen auf denen deine Meerschweinchen spielen können. Leider ist das Raumangebot nicht sonderlich groß.

Zum Käfigtest

 

 

 

Proftipp: Bitte achte vor dem Meerschweinchenkäfig kaufen auf die Größe des Käfigs. Oftmals wirkt der Meerschweinchenkäfig durch eine andere Perspektive viel größer als er tatsächlich ist. Schau Dir deshalb die tatsächlichen Maße genau an.

 

Wie wichtig ist die Größe des Meerschweinchenkäfigs?

 

Wer sich ein oder mehrere Meerschweinchen als Haustier hält, sollte unbedingt großen Wert darauf legen ihnen einen artgerechten Lebensraum einzurichten, in dem sie sich wohlfühlen. Meerschweinchen sind zwar dafür bekannt genügsame Tiere zu sein, die auch auf engstem Raum noch fröhlich und munter zu sein scheinen, jedoch ist hier Vorsicht geboten. Jedem der sein Meerschweinchen wirklich liebt, sollte klar sein, dass diese putzigen Tierchen sehr bewegungsfreudig und aktiv sind, und außerdem gerne viel laufen und springen.

Wenn Du Dir ein Meerschweinchenkäfig kaufen möchtest, ist es wichtig zu wissen wie viel Platz diese Tierchen eigentlich benötigen.

Two cute guinea pigs on white background

 

Diese Größe sollte der Meerschweinchenkäfig bzw. das Meerschweinchengehege haben

 

Über die passende Größe für Meerschweinchenkäfige findet man viele verschiedenen Informationen. Viele Züchtervorschriften geben eine Mindestgrundfläche von 0,20 m² pro Tier vor. Wenn du tatsächlich so einen kleinen Meerschweinchenkäfig kaufen möchtest, überlege Dir das bitte zwei Mal, denn diese Empfehlung hat nichts mit den Bewegungsbedürfnissen von Deinen Schützlingen zu tun! Du möchtest auch nicht in einer Sardinenbüchse leben – deine Meerschweinchen auch nicht 🙂
Die Tierärztliche Vereinigung für Tierschutz empfiehlt eine Mindestgröße von 120 x 60 cm – das entspricht einer Bodenfläche von 0,72 m². Wenn du 2 Meerschweinchen hältst sind das 0,36 m² pro Tier.

Liebhaber empfehlen eine Meerschweinchenkäfig Größe von 0,5 m² pro Tier.

Wenn Du Dir größere Gruppen von Meerschweinchen als Haustiere hältst, solltest Du die Größe von 0,5 m² nicht einfach mit der Anzahl deiner Schützlinge multiplizieren, sondern lieber etwas mehr Raum einplanen. Im 2014 erschienenen „Gutachten über Mindestanforderungen an die Haltung von Säugetieren“ vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft wird eine Meerschweinchenkäfig Größe von 3 m² für 5 Tiere empfohlen. Diese Größe wird für die Innenhaltung von Meerschweinchen empfohlen.

Goldene Regel: Beim Meerschweinchenkäfig kaufen lieber zu viel als zu wenig Platz einplanen!

Guinea Pig

Standort des Meerschweinchenkäfigs (Innengehege)

 

Bevor du Deinen Meerschweinchenkäfig kaufen wirst, solltest Du Dir auch Gedanken darüber machen, wo Du ihn in deiner Wohnung hinstellen möchtest. Du hast praktisch 2 Möglichkeiten: entweder du stellst ihn auf den Boden oder etwas erhöht, zum Beispiel auf eine Kommode. Beides hat Vor- und Nachteile.

Wenn Dein Meerschweinchenkäfig erhöht steht, wirken wir Menschen für diese kleinen Tierchen nicht mehr so groß und angsteinflößend. Ort hört man, dass die Meerschweinchen dann schneller zahm werden. Der Nachteil dabei ist, dass man sie aus dem Käfig hinausheben muss, wenn sie Auslauf benötigen.Dadurch können sie leider nicht selbst entscheiden, wann sie raus und rein möchten.

Wenn der Meerschweinchenkäfig auf dem Boden steht, halten die Tierchen uns für Riesen. Da die Meisten Besitzer sich sowieso hockend am Käfig befinden, relativiert sich das jedoch wieder. Ich denke, dass sich die Meerschweinchen an uns „Riesen“ gewöhnen und nach einer gewissen Zeit nicht mehr panisch davon laufen :). Bei vielen Meerschweinchenliebhaber ist die Beziehung zu ihnen sogar so gut, dass sie zwischen ihnen hergehen können, während sie im Auslauf sind. Der große Vorteil, wenn der Meerschweinchenkäfig auf dem Boden steht, ist, dass die Tierchen selbst entscheiden können, wenn sie raus oder rein möchten.

Wo Du deinen Meerschweinchenkäfig platzierst sei Dir überlassen. Ich persönlich, finde es jedoch wichtiger, dass die Meerschweinchen ihren eigenen Willen umsetzen können und sich dadurch freier fühlen 🙂

Goldene Regel: Vor dem Meerschweinchenkäfig kaufen einen Standort einplanen, wo er endgültig stehen soll, wenn es so weit ist!

 

Außerdem solltest du folgendes bei der Platzierung des Meerschweinchenkäfigs beachten:

  • Licht: bitte lass Deine Meerschweinchen nicht in einer dunklen Ecke stehen, denn dort sind sie weniger aktiv.
  • Sonne: Meerschweinchen freuen sich über Tageslicht, aber beachte, dass sie keiner direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind. Sie könnten einen Hitzschlag erleiden 🙁
  • Wärme: bei einer Raumtemperatur von 18-22° C fühlen sich die Meerschweinchen sehr wohl. Bedenke, dass Meerschweinchenkäfige häufig auf dem Boden stehen (dort ist es kälter). Sorge für eine gute Dämmung von unten. Bei Neugeborenen ist es ratsam die Temperatur auf 24-26° C zu erhöhen.
  • Heizungen: halte Abstand, da es den Meerschweinchen zu heiß werden kann und die trockene Luft ein häufiger Grund für Atemwegserkrankungen ist.
  • Frische Luft: ist besonders in Raucherwohnungen wichtig. Bitte denk daran regelmäßig zu lüften
  • Zugluft: Übertreibe es nicht mit dem Lüften und dem Öffnen von Fenstern (die Luftzirkulation ist auf dem Boden anders). Zugluft ist nicht selten der Hauptgrund für Infekte bei Meerschweinchen
  • Lautstärke: diese Tierchen haben ein Spitzengehör. Bitte stell den Meerschweinchenkäfig nicht direkt neben elektrische Geräte, wie z.B. Lautsprecher oder TV
  • Haustiere: bellende oder heranstürmende Hunde können Deinen Schützlingen große Angst bereiten. Katzen versuchen häufig durch den Käfig zu „greifen“. Versuche Deinen Hund und Deine Meerschweinchen aneinander zu gewöhnen und sichere den Meerschweinchenkäfig mit einem engmaschigem Gitter gegen Katzenattacken ab

Süße Meerschweinchen essen Gras, Meerschweinchenkäfig kaufen

 

 

Meerschweinchenkäfig kaufen: die Innenausstattung

 

Du weißt bereits, welche Größe der Meerschweinchenkäfig haben sollte, dass Dein Meerschweinchen sich wohl fühlt. Doch mit einem großen Käfig alleine, ist noch kein schönes Zuhause geschaffen.

Würdest Du Dich in einer riesigen Villa ohne Möbel und Austattung wohlfühlen? 

Wahrscheinlich nicht und dein Meerschweinchen genauso wenig. Um für dein Tierchen ein Meerschweinchen Paradies zu schaffen, solltest Du neben der Einstreu großen Wert auf die Käfigausstattung und das Schaffen von Unterschlupfen legen.

Einen angenehmen Lebensraum schaffst Du, wenn Dein Meerschweinchenkäfig ordentlich gesäubert und die Austattung benagbar ist. Außerdem sollte immer noch ausreichend Platz für Dein Meerschweinchen zum herumrennen und spielen vorhanden sein.Das ist wichtig um Dein Tierchen fit zu halten 🙂
Wie auch Du Dich freust, wenn Du neue Möbel bekommst, freut sich Dein Meerschweinchen auch, wenn es ab und zu Veränderungen in seinem Käfig gibt.
Ab und zu eine neue Röhre oder ein Häuschen machen Dich nicht arm, aber lassen Meerschweinchenherzen höher schlagen 🙂

Gedankenspiel: Natürlich sind Meerschweinchen und Menschen von ihrem Körperbau und ihren Fähigkeiten nicht zu vergleichen. Ich finde es jedoch sehr hilfreich, das Gestalten der Innenausstattung aus menschlicher Sicht zu betrachten. Frage Dich selbst, ob Du mit den gegebenen Lebensbedingungen als Meerschweinchen glücklich und zufrieden wärst. Auch wir Menschen haben das Bedürfnis nach einem trockenen und warmen Zuhause, sowie leckerem Essen und Trinken. Dieses Gedankenspiel kann hilfreich sein, um den passenden Meerschweinchenkäfig kaufen zu können.

Um Deinen Tierchen einen Unterschlupf zu bieten, eignen sich Häuschen, Weidentunnel oder auch Korkröhren. Wenn Du mehrere Meerschweinchen hältst, denke daran mehrere Alternativen parat zu haben, da eventuell sonst das Schweinchen mit dem niedrigsten Rang ohne Schutz schlafen muss – was sehr traurig wäre.

Wie groß der Unterschlupf sein soll, hängt davon ab, ob Du 2 Meerschweinchen hast, die sich gerne aneinander drängen. Aus Erfahrung weiß ich, dass die Tierchen meistens alleine ruhen und dafür solltest du 30 x 15 x 15 cm einplanen. Das Schlafgemach muss nicht zwingend von allen Seiten verschlossen sein, aber eine Art Höhle lässt das Meerschweinchen besser entspannen.

Die Meerschweinchenkäfige, die ich Dir vorgestellt habe, haben allesamt mehrere Ebenen:

 

kleiner Meerschweinchenkäfig kaufen

 

Wenn Du Dir einen Meerschweinchenkäfig kaufen möchtest, ist es immer ratsam, wenn er mehrere Ebenen hat. Dadurch sparst Du eine Menge Fläche in Deinem Zimmer. Außerdem können so mehrere Meeris gleichzeitg in einem Käfig leben, ohne dass sie sich zu doll in die Quere kommen. In diesem Modell, ist noch eine weitere kleinere Ebene eingearbeitet, auf der die Meerschweinchen spielen können. Es ist wichtig, dass freistehende Ebenen nicht schmaler als 20 cm sind. Ansonsten ist es meiner Meinung nach zu eng, wenn sich 2 Meeris begegnen und eines könnte abstürzen und sich verletzen 🙁

Was auf keinen Fall in deinem Meerschweinchenkäfig fehlen darf, sind eine Tränke und mehrere Näpfe für Körner- und Saftfutter.Um Deinem Meerschweinchen Heu und Salat zu servieren, ist eine Raufe sinnvoll – diese musst Du jedoch nicht unbedingt kaufen, sondern kannst sie Dir auch selbst basteln.

Grundsätzlich macht es durchaus Sinn, dass Du Dir bereits vor dem Meerschweinchenkäfig kaufen Gedanken über die Innenausstattung machst und nicht erst, wenn das Meerschweinchen Gehege geliefert wurde 🙂

Wenn Du ein echtes Paradies in Deinem Meerschweinchenkäfig erschaffen möchtest, schau Dich doch beim nächsten Spaziergang nach Zweigen, Ästen und Blättern um. Die Tierchen können ihre Zähnchen an Blättern und Ästen schärfen und sich außerdem mega entspannt unter dem Blätterdach bewegen.

Proftipp: Du brauchst Dir keine Sorgen um die Gesundheit deiner Tierchen bei selbst gesammelten Ästen, Steinen oder Rindenstückchen zu machen. Gesunde Meerschweinchen haben ein super Immunsystem. Viel häufiger fangen sie sich Parasiten über den Kontakt von Meerschweinchenbesuch, oder über die Einstreu bzw. das Heu ein.

 

Fragen, die Du Dir vor dem Meerschweinchenkäfig kaufen stellen solltest

 

Sicherlich bist Du hier auf meiner Seite gelandet, weil Du Dir einen Meerschweinchenkäfig kaufen möchtest. Bitte sei Dir jedoch ganz sicher, ob ein Meerschweinchen das richtige Haustier für Dich ist. Sie sind zwar mega süß und putzig, doch bringen auch eine Menge Verantwortung mit sich.

Ich habe Dir eine kleine Liste mit Fragen zusammengestellt, die Du Dir vor dem Meerschweinchenkäfig kaufen stellen solltest:

  • Bin ich dazu bereit mein Meerschweinchen artgerecht zu halten?
  • Bin ich dazu bereit mindestens 1x pro Woche den Käfig zu säubern?
  • Wie viele Meerschweinchen möchte ich halten?
  • Habe ich genug Zeit mein Meerschweinchen zu pflegen? Krallen Schneiden? Fell pflegen?
  • Habe ich jemanden der sich um mein Meerschweinchen kümmert, wenn ich im Urlaub bin?
  • Meerschweinchenkäfig kaufen – online oder im Geschäft?

 

 

Meerschweinchenkäfig Empfehlungen

 

Wie ich Dir am Anfang versprochen habe, liste ich jetzt 3 empfehlenswerte Meerschweinchenkäfige auf. Wenn Du viele Meerschweinchen hast, ist der erste eine super und vor allem sehr große Möglichkeit Deinen Tierchen ein neues Zuhause zu bieten. Die anderen beiden Meerschweinchenkäfige sind platzsparend und passen in fast jede Wohnung.

 

 

Meerschweinchenkäfig kaufen: Gehege Pippi

Meerschweinchenkäfig kaufen Gehege Pippi ReviewBei Amazon anschauen

Zum Käfigtest

 

 

2. Meerschweinchenkäfig: Habau 1347 Nagerhaus

Meerscheinchenkäfig kaufen Review Nagerhaus

3. Meerschweinchenkäfig: Grenada 100

Meerschweinchenkäfig_kaufen_Grenada_100_Review

Zum Käfigtest